Jahreshauptversammlung und News 03-2022

Liebe Funkfreunde,

die Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstands unseres Ortsverbands C14 war am 11.03.2022 gut besucht. Die Funktionsträger sind mit großer Mehrheit wiedergewählt worden oder im Amt bestätigt worden – wenn man so will.

Änderungen gab es nur beim QSL-Manager, wir danken dem Heli, DD0VR und seiner Frau Birgit, DE3BWR recht herzlich für Ihr bis dato sehr gutes QSL-Management. Ein Biergarten-Dankeschön folgt!

Neuer QSL-Manager ist der Richard, DL1RHS. wir danken Richard für die Übernahme. Künftig werden wir auch über die Clubstation als Treffpunkt die QSL-Karten annehmen.

Strahlende Gesichter gab es bei der Preisverleihung des Wanderpokal des Ortsverbands. Bei den im Jahr durchgeführten Wettbewerb WAC14 – Work all Charly 14 – errang unser Funkfreund Hubert DO5xx den 2. Platz. Sieger und Pokalgewinner wurde der Mich Pacher, OE7MPI der jetzt ein Jahr lang den Pokal in seiner Clubstation ausstellen darf. Ich freue mich besonders für den Mich, der mit seiner Frau Monika OE7MPN und den Funkfreunden in Kufstein sehr aktiv ist und uns aus Rosenheim auch gerne als Gast einlädt und auch als Mitwirkende bei div. Funkveranstaltungen (Cota Aktivierung Festung Kufstein, WW-SSB-Kontest etc.) dabei hat.

Platz 1 Mich OE7MPI – Platz2 Hubert DO1MH – OVV Dennis DB6BD

Wie unser alter und neuer OVV Dennis, DB6BD informierte, wird gerade die gesamte Funktechnik auf unserem Hausberg Hochries erneuert. Auf dem letzten OV-Abend wurde auch dazu von Andreas, DH9AT ein Vortrag gehalten. Die Vortragsreihe mit den Spezialitäten der neuen Technik (Motorola, Ablaufsteuerungen, Datenanbindungen, Remote etc…) wird fortgesetzt. Beabsichtigt ist erst den DB0TR zu ersetzen und die neue in der letzten Monaten aufgebaute Technik ausgiebig durchzutesten und anschließend komplett auf die Hochries zu bringen. (Ein Dankeschön an alle Spender und Mitwirkenden!)

Die Erneuerung der Technik auf der Hochries hat einiges an Geld gekostet, hat aber durch die Gerätespenden die Kasse nicht sehr belastet. Leider sind uns aber mit den letzten zwei verstorbenen OM´s wieder zwei Spender für den Unterhalt der Hochries weggefallen. Die Hochries kostet uns im Unterhalt trotz Stromsparmaßnahmen immer noch ca. 2200 Euro an Unterhalt im Jahr, Spenden werden weiterhin benötigt. Dazu gibt es an den nächsten OV-Abenden noch mehr Info´s seitens der Kasse von Andreas, DH9AT.

73 Klaus, DL8MEW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.