Jahreshauptversammlung und News 03-2022

Liebe Funkfreunde,

die Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstands unseres Ortsverbands C14 war am 11.03.2022 gut besucht. Die Funktionsträger sind mit großer Mehrheit wiedergewählt worden oder im Amt bestätigt worden – wenn man so will.

Änderungen gab es nur beim QSL-Manager, wir danken dem Heli, DD0VR und seiner Frau Birgit, DE3BWR recht herzlich für Ihr bis dato sehr gutes QSL-Management. Ein Biergarten-Dankeschön folgt!

Neuer QSL-Manager ist der Richard, DL1RHS. wir danken Richard für die Übernahme. Künftig werden wir auch über die Clubstation als Treffpunkt die QSL-Karten annehmen.

Strahlende Gesichter gab es bei der Preisverleihung des Wanderpokal des Ortsverbands. Bei den im Jahr durchgeführten Wettbewerb WAC14 – Work all Charly 14 – errang unser Funkfreund Hubert DO5xx den 2. Platz. Sieger und Pokalgewinner wurde der Mich Pacher, OE7MPI der jetzt ein Jahr lang den Pokal in seiner Clubstation ausstellen darf. Ich freue mich besonders für den Mich, der mit seiner Frau Monika OE7MPN und den Funkfreunden in Kufstein sehr aktiv ist und uns aus Rosenheim auch gerne als Gast einlädt und auch als Mitwirkende bei div. Funkveranstaltungen (Cota Aktivierung Festung Kufstein, WW-SSB-Kontest etc.) dabei hat.

Platz 1 Mich OE7MPI – Platz2 Hubert DO1MH – OVV Dennis DB6BD

Wie unser alter und neuer OVV Dennis, DB6BD informierte, wird gerade die gesamte Funktechnik auf unserem Hausberg Hochries erneuert. Auf dem letzten OV-Abend wurde auch dazu von Andreas, DH9AT ein Vortrag gehalten. Die Vortragsreihe mit den Spezialitäten der neuen Technik (Motorola, Ablaufsteuerungen, Datenanbindungen, Remote etc…) wird fortgesetzt. Beabsichtigt ist erst den DB0TR zu ersetzen und die neue in der letzten Monaten aufgebaute Technik ausgiebig durchzutesten und anschließend komplett auf die Hochries zu bringen. (Ein Dankeschön an alle Spender und Mitwirkenden!)

Die Erneuerung der Technik auf der Hochries hat einiges an Geld gekostet, hat aber durch die Gerätespenden die Kasse nicht sehr belastet. Leider sind uns aber mit den letzten zwei verstorbenen OM´s wieder zwei Spender für den Unterhalt der Hochries weggefallen. Die Hochries kostet uns im Unterhalt trotz Stromsparmaßnahmen immer noch ca. 2200 Euro an Unterhalt im Jahr, Spenden werden weiterhin benötigt. Dazu gibt es an den nächsten OV-Abenden noch mehr Info´s seitens der Kasse von Andreas, DH9AT.

73 Klaus, DL8MEW

ORF sendet wieder auf Kurzwelle

Auf Grund einer Initiative von Ernst Vranka OE3EVA wird der Österreichische Rundfunk ab sofort wieder einen Auslandsdienst für Kurzwelle aufsetzen. Ernst Vranka ist der Stationsmanager des Kurzwellensenders in Moosbrunn bei Wien, der auch jeden Sonntag RADIO DARC ausstrahlt. Er steht in engem persönlichen Kontakt mit unserer Redaktion. Es ist evtl. möglich, dass künftige Wiedergeburten und Ausweitungen von Kurzwellen-Programmen auch die Sendeplätze von RADIO DARC berühren können.

Mehrere Jahre haben sich westliche Staaten darin überboten, alle LW- MW- und KW-Sendeanlagen konsequent abzureißen, Nun scheint auch hier eine Zeitenwende anzustehen. Nach fast 17 Jahren QRT hat die Leitung des ORF vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine beschlossen, ab sofort wieder regelmäßig auf Kurzwelle zu senden. Bis auf eine Stunde Sendung jeden morgen war aus unserem Nachbarland seit vielen Jahren kein KW-Signal mehr zu vernehmen. Nun folgen deutliche Ausweitungen. Wichtige Sparten des ORF-Inlandsdiensts von Ö1 werden aufgeschaltet wie folgt:

Das Morgenjournal wie bisher
6155 kHz 07:00 – 08:20 MEZ täglich.

Mittagsjournal
13730 kHz 12:00 – 13:00 MEZ Montag bis Samstag
(am Sonntag kein Mittagsjournal)

Abendjournal
5940 kHz 18:00 – 18:25 MEZ Montag bis Donnerstag
5940 kHz 18:00 – 18:20 MEZ Freitag
5940 kHz 18:00 – 18:15 MEZ Sonntag
(am Samstag kein Abendjournal)

Die Sendeleistungen sind jeweils 300 kW. Dem Autor sind weitere Planungen dieser Art bekannt. u.a. von der BBC, von Radio Liberty, Radio Free Europe und der Deutschen Welle. Die Kurzwelle kommt zurück, eine späte Erkenntnis, dass nur sie zensurfrei und ohne Infrastruktur weltweit empfangbar ist.

Rainer Englert DF2NU

QSP de DL8MEW

OV-Abend am 11. Februar 2022

Liebe Funkfreunde,

ich freue mich, euch am kommenden Freitag zum OV-Abend im Kastenauer Hof begrüßen zu dürfen. Es gilt derzeit die 2G Regel. Zum Betreten des Gasthauses ist eine FFP2 Maske erforderlich. Diese kann am Sitzplatz abgenommen werden.

Andreas, DH9AT wird uns einige Folien zum Relaisneubau zeigen.

Bis dahin, Dennis, DB6BD

Wanderpokalwettbewerb 2021

Liebe Funkfreunde,

das Jahr 2021 ist bald vorbei und der Pokalwettbewerb auch – Ende ist am 31.12.2021. Bitte schickt Eure Log´s zu DL8MEW in Papier oder als PDF damit dann im Januar ausgewertet werden kann.

Für das Jahr 2022 lassen wir uns auch wieder etwas einfallen.

73

Klaus, DL8MEW

Dezember OV-Abend

Hallo ihr Lieben!

Am morgigen Freitag den 10. Dezember 2021 kann der OV-Abend im Kastenauer Hof unter Einhaltung der 2G Regel stattfinden. Bitte denkt an eure Masken, die abseits eures Sitzplatzes getragen werden muss.

Bis morgen! Dennis, DB6BD

OV-Abend am 12. November 2021

Hi,

der nächste OV-Abend findet am kommenden Freitag, den 12. November 2021 im Kastenauer Hof statt. Bitte beachtet, dass derzeit die 3G+ Regel gilt. Einlass nur für Geimpfte, Genesene und PCR Getestete.

Grüße,

Dennis

DB6BD.

OV-Abend am 8. Oktober 2021

Liebe Funkfreunde,

der Oktober OV-Abend findet am Freitag den 8. Oktober unter Einhaltung der 3G Regel im Kastenauer Hof statt. Da ich krank bin, wird Klaus diesen OV-Abend leiten.

Ich wünsche euch viel Spaß, Dennis, DB6BD.

Terminverschiebung August OV-Abend

Liebe Funkfreunde, eben rief mich Alex vom Kastenauer Hof an, dass es leider einen Fehler bei der Terminplanung gab. Am Freitag den 13. August wurde versehentlich eine Geburtstagsgesellschaft eingeplant. Deshalb müssen wir unseren OV-Abend diesen Monat um eine Woche später, auf Freitag den 20. August verschieben.

Liebe Grüße,

Dennis

DB6BD