Neujahrswünsche … die erste

Liebe Leser,

manche im Ortsverband sind emsig wie die kleinen Hamster zur Nachtzeit. In der neu eingerichteten Clubstation DL0ROS und Bastelbude des OV ist einiges an Geräte- und Ausstattungsspenden angekommen. Ich möchte mich dafür herzlichst im Namen der Akteure und des OV dafür bedanken.

Leider haben wir noch ein Defizit was unsere Werkzeugausstattung und die Einrichtung betrifft. Hier folgt eine Wunschliste. Vielleicht hat jemand was aus der Wunschliste herumliegen oder spendet uns was. Dankeschön

  • grösserer Tisch – ausziehbar
  • Ring/ Gabelschlüsselsatz ab Grösse 5 gerne mit schmalen Gabeln für Steckermontage
  • VDE-Schraubendrehersatz
  • VDE-Zangensatz
  • PIKO-finish Schraubendrehersätze Kreuz/Schlitz/Inbus Torx
  • Steckdosenleisten für 19″ Schranke mit Überspannungsschutz
  • Lötstation JBC o.ä. für SMD
  • Vorheizplatte für SMD
  • Anti-Rutsch-Matten für die Schubladen
  • Beschriftungsgerät Brother P-touch
  • Bohrersatz bis 10mm
  • Standbohrmaschine
  • Schraubstock für Standbohrmaschine
  • 2 mal Tastkopf für Oszi

die Liste ist noch erweiterbar …

Dankeschön

73 de Klaus, DL8MEW

Superleichte zerlegbare 2m Yagi-Antenne

Liebe Leser,

unser Vereinsmitglied Martin, DF6MH, ein Gipfelstürmer der Extraklasse hat sich viel Arbeit bei der Entwicklung einer besonders leichten und zerlegbaren Yagi-Antenne für den Rucksacktransport gemacht.

Im veröffentlichen Bericht (Link zum Bericht) dazu sind die Details beschrieben.

Hier noch einige Daten:

Electrical design after DK7ZB, 2m boomlength, 6-Element, 9 dBd gain, 2 m VHF band. • Lightweight due to fiberglass construction. Total weight is 500 grams including 4 m of RG-316 coax cable. •

Fast deployable due to “tent pole” design. Elements are tighten together by rubber cords. No elements can be lost, no element sorting required. Assembly and disassembly requires 2 minutes, even with heavy gloves. No tools are required to set up the antenna. •

Very compact, collapsed length is less than 65 cm. • Low wind load which improves stability and reduces requirements on the supporting pole. • Quite robust due to durable fiberglass construction. • Perfect for SOTA and other portable use. •

No low-cost solution, material cost per antenna is around 40 Euros. • Manufacturing the antenna requires no special tools but some patience and takes 4 – 6 hours.

ATV 2.0 immer im Bilde !

Liebe Leser,

seit Jahren betreibt der Ortsverband Rosenheim eine ATV-Relais (Amateurfunkfensehen) auf der Hochries.

Jetzt hat sich die altbewährte ATV-Gruppe um Richard DF8CP, Georg, DL1DGE und Josef DG5MAR mal wieder was einfallen lassen.

Es gibt einen neuen kostengünstigen ATV-Sender (unter 100 Euro im Selbstbau) für Zuhause für die Relaiseingabe bei 5 GHz.

Detailinformationen gibts in Kürze

Dankeschön lieber Josef fürs mitbringen am letzten OV-Abend.

Vielleicht will der eine oder andere OM in ATV einsteigen. Die neue OV-Bastelbude hätte Kapazitäten frei …

QSP de Klaus DL8MEW

Clubstation DL0ROS 1.2

Liebe Leser,

an der Clubstation sind an folgenden Terminen Schüler des P11 Seninars vom Ignaz-Günther-Gymnasiums in Rosenheim zu Gast.

  • Mittwoch 08.01.2020 (Gruppe 1)
  • Mittwoch 15.01.2020 (Gruppe 2)
  • Mittwoch 22.01.2020 (Gruppe 3)
  • Mittwoch 29.01.2020 (alle Schüler im IGG nicht bei DL0ROS)
  • Mittwoch 05.02.2020 (Gruppe 1)
  • Mittwoch 12.02.2020 (Gruppe 2)
  • Mittwoch 19.02.2020 (Gruppe 3)

wir machen aktive Ausbildung/ Projektarbeit ab ca 1430 Uhr.

Klaus, DL8MEW

Clubstation DL0ROS 1.1

Weiter gehts …

die Aufbauarbeit macht hungrig!

Da ist gleich der Tisch zu klein…

Wir suchen für die Clubstation einen größeren stabilen Tisch, gerne ausziehbar um die auch künftig anfallenden Pizza-Lieferungen ohne Unfall zu bewältigen.

Klaus, DL8MEW

Aus der Bastelecke 1.0

Hallo liebe Leser,

Wer bastelt so spät bei Nacht und kaltem Wind?

Es ist der Xaver (DB2XF) der sucht und find die Fehler gschwind …

Hier ein Motorola Gerät mit einem Sturzschaden und aussetzender NF am Mess- und Basteltisch bei DL0ROS.

Klaus, DL8MEW

85 Jahre Amateurfunk in Rosenheim

Liebe Funkfreunde,

vor 85 Jahren wurde die erste Amateurfunkgruppe in Rosenheim gegründet.

In der Mai-Ausgabe der DSAD-Zeitschrift Jahrgang 1935 wurde die Gründung einer Gruppe unter der Führung eines OM Kagermeier mit damals 5 Mitgliedern veröffentlicht.

Orginal-Auzug DASD-Heft Mai 1935

Anläßlich des 85. jährigen Jubiläums ist eine Ausstellung zum Thema 85 Jahre Amateufunk in Rosenheim im Bürgerhaus Happing am Samstag, 16. Mai 2020 geplant. Ein Sonder-DOK 85ROS oder 85C14 ist beantragt.

Klaus, DL8MEW

Stratosphärenballon 3.2

Liebe Leser,

wir haben bereits unter Stratosphärenballon 3.1 berichtet. Hier folgen noch einige Informationen zum Flug. Am 04.09.2019 wurde der Ballon in Holzkirchen gestartet und die Nutzlast per Funksignal abgeworfen. Der Styroporkörper mit den Experimenten ist dann kurz vor Rosenheim in Wasserwiesen an einem Fallschirm gelandet.

Eine Aufgabe bestand darin den Styroporkörper mit Inhalt der Experimente, Datenspeichern, GoProKamera, diversen Sendern und dem Steuerungsempfänger gezielt abzuwerfen. Mit Hilfe eines Modellbauservos und einer selbst entwickelten Steuerung hat das auch prima funktioniert. Es wurden dank der live ins Internet gestellten Daten, die auch direkt empfangen werden konnten der Flug verfolgt und bei erreichen einer Höhe von 13200 m (reichte für die Messungen von Julia mit dem Partikel-Schadstoffsensoraus ) per Funksignal der Ballon abgetrennt.

Interessant finde ich die Überlegungen der Schnurführung. Es musste ja das verheddern des Fallschirms mit der Leine verhindert werden . Wie im Bild zu sehen ist muss bei der Füllung des Ballons sehr vorsichtig vorgegangen werden um die empfindliche Hülle nicht zu beschädigen. Als Ballongas wird Helium verwendet. (Da kann man eine kleine Prise nehmen und dadurch die Stimme etwas in der Modulation anheben – hihi)

Klaus, DL8MEW

Clubstation DL0ROS 1.0

Die Clubstation DL0ROS befindet sich seit November 2019 im Aufbau. Es haben sich einige Vereinsmitglieder gefunden die gemeinsam die Station aufbauen und die Miete der Räumlichkeiten in der die Clubstation untergebracht ist finanzieren.

Wer noch aus dem OV aktiv mitmachen will oder auch nur passiv mitfinanzieren möchte, darf das gerne tun. (Bitte beim Dennis, DB6BD oder Klaus, DL8MEW melden)

Hier einige Bilder vom Aufbau:

Dank einiger Sachspenden zu Weihnachten konnte die Ausstattung der Basteltische mit Messgeräten ergänzt werden.

Fertig sind bereits die Kabeltrassen, Stromanschlüsse und die Netzwerkinstallation. An der Beleuchtung wird noch gearbeitet.

Bereits vorbereitet ist die Antenne für den geostationären Satelliten Oscar 100, in Kürze wird die Station dafür in den Testbetrieb gehen.

Im Zulauf befindet sich neue Technik (Router und Switch) für die Vernetzung der Station und den Remote-Betrieb der Funkgeräte.

Wir suchen noch einen größeren, stabilen Tisch, wenn möglich ausziehbar.

04.01.2020

Klaus, DL8MEW



Nachlese zum Dezember OV-Abend 2019

Liebe Funkfreunde der letzte OV-Abend im Dezember war sehr gut besucht und ist jetzt auch vorbei.

Ich möchte mich im Namen des OV bei allen Mitgliedern und Freunden des OV C14 Rosenheim für die aktive Mithilfe bei unseren Projekten und Spenden für den Unterhalt unserer Relais bedanken.

Ich wünsche Euch allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020, viel Gesundheit und Erfolg bei Eurem Hobby.

Im Februar ist vor unserem OV-Abend eine außerordentliche Mitgliederversammlung von C10 und C31 zwecks Fusion oder Auflösung und erst danach unser OV-Abend.

73 es 55 gl es gd dx merry xmas happy new year …

Klaus, DL8MEW